Curi0us

Irgendwann in den Neunzigern bog Curi falsch ab. Ein paar IRC Netze, „Homepage“ bei Geocities und Usenet später fiel ihm dann erst ein eigenes Blog, Plurk, Twitter und Facebook vor die Füße. Willkommen in der schönen neuen Social-Media-Welt. Inzwischen ist er auch noch Teil des Millernton-Teams (ein Podcast über den FC St. Pauli).

„Mitteilungsbedürfnis“ sagt man wohl dazu. Und das soll auch bei Moin einfließen.

Beruflich redet er, dann unter dem klangvollen Namen Sebastian, vor allem über Werbung und Statistiken und versucht dabei Werbetreibende davon zu überzeugen, dass es wichtig ist, auch bei Werbung mal mit jenen zu sprechen, die sie später damit erreichen wollen. Sein Herz hat er schon vor Jahrzehnten an den FC St. Pauli verloren, was dann auch sein größtes Hobby erklärt: Fußball (passiv).

Themenschwerpunkte des Soziologen sind neben dem Fußball vor allem die politische und gesellschaftliche Entwicklung der letzten Jahre.
Dazu eine Prise Popkultur (Kino) und emotionales über Welt, Gott und Alltag (Pöbelbloggen).

Projekte: